Kuchen & Dessert

Schnelle CakePops

Ja, auch ich bin mal faul und habe keine Lust einen Rührteig selbst zu machen. Dann wird eben zur Fertigkuchenmischung gegriffen. In diesem Fall hier zu einer Zitronenkuchen-Fertigmischung von Dr. Oetker.  Und ja, auch die Schokoladenglasur ist nicht – wie gewohnt – aus feinster Schokolade geschmolzen. Nein, das geht auch alles ein bisschen fixer.  Trotzdem schmecken die schnellen Cakepops gut, zwar nicht so außergewöhnlich delikat wie mit der Schokolade von Freja, aber man kann nicht alles haben! Wer schnell zum Cakepop kommen will, der macht es so.

Zutaten

Natürlich benötigt Ihr auch die Zutaten, die noch in die Kuchenmischung reinmüssen. Schaut hierzu auf die Packung 🙂

Was fürs Auge

Die Zubereitung

Mischt die Kuchenmischung gemäß der Beschreibung. Danach fettet Ihr eure Cakepop Form aus und füllt die Kuchenmischung rein. Bitte beachtet, dass man die Form nur halb voll macht, sonst läuft alles oben raus. Nachdem Ihr die Cakepop Form befüllt habt, schiebt die Form in den vorgeheizten Ofen. Ober- und Unterhitze für ca. 15-20 Minuten bei 175 Grad. Sobald die erste Ladung Cakepops fertig sind, befüllt Ihr die Form ein zweites Mal. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal anfangen die Schokoglasur im Wasserbad zu erhitzen. Sobald zweite Runde an Cakepops fertig sind, sollte die Schokoglasur geschmolzen sein. Jetzt geht es nur noch darum, dass ihr alle 48 Cakepops einmal im Schokobad taucht und dann z.B. auf Backpapier zwischenparkt. Falls Ihr die Cakepops am Stiel machen wollt, so müsst ihr zuvor jeden Cakepop mit einem Stiel versehen. Dafür stubst Ihr den Stiel in die Schokolade und dann in den Cakepop. Wartet ca. 10 Minuten, dann ist der Stiel am Cakepop fest und Ihr könnt das glasieren entsprechend anfangen. Cakepop eintunken und zwischenparken (mit Stiel: Hier könnt ihr z.B. einen Cakepopständer nehmen oder einfach Styropor). Nachdem alle 48 Cakepops schokoladisiert wurden, könnt Ihr den Puderzucken mit der Lebensmittelfarbe und ein bisschen Wasser mischen. Anschließend träufelt Ihr den Zuckerguss zart über die Cakepops. Aushärten lassen und vernaschen. Guten Appetit.