Kuchen & Dessert

Nuss-Schokocreme-Zwirbel – blitzschnell gemacht

Eigentlich reicht als Einführung nur „noooom noooom – ist das LECKER“, aber ich glaube, das kann man nur machen, wenn man auch diesen unwahrscheinlich aromatischen und fülligen Duft in der Nase hat.

Die Nuss-Schokocreme-Zwirbel bestehen aus genau 3 Zutaten: TK Blätterteig, Nuss-Nougat-Creme und Walnüssen.
Sie sind blitzschnell zubereitet und riechen und schmecken absolut köstlich.

Utensilien: Backofen, Backblech, Backpapier, Nudelholz und ein Messer
Zeit: 22 Minuten

Zutaten

  • 1 Rolle TK Blätterteig
  • 4 volle EL Nuss-Nougat-Creme
  • 2-3 EL Walnüsse

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen
  2. Blätterteig ausrollen und mit einem Nudelholz ausrollen, damit der Teig schön dünn ist (ca. 1,5 cm)
  3. Nuss-Nougat-Creme auf dem Blätterteig verteilen
  4. Walnüsse kleinhacken oder mit einem Mixer einfach zerkleinern
  5. Blätterteig einmal in der Länge zusammenklappen und zusammendrücken
  6. Walnüsse auf dem zusammengeklappten Blätterteig verteilen
  7. Erneut den Blätterteig in der Länge zusammenklappen und zusammendrücken
  8. Jetzt den Blätterteig in 5 cm breite Streifen schneiden
  9. An den Spitzen festhalten und drehen
  10.  Ab aufs Blech und für ca. 12 Minuten in den Backofen

Nuss-Schokocreme-Zwirbel haben eine gold-braune Farbe erhalten? Sie sind fertig!

Jetzt schnell aus dem Ofen raus und ein wenig abkühlen lassen. Ihr könnt es nicht aushalten und wollt unbedingt probieren? Gar kein Problem, aber passt auf – sie sind höllisch heiß.

Es ist euch noch nicht süß genug? Ein bisschen Puderzucker oben drauf pudern – und zack habt ihr den Süßschocker! Außerdem sieht es noch viel leckerer aus!

Viel Spaß mit dem Rezept und genießt die kleine Sünde.