Kuchen & Dessert

Erdbeerkuchen mit Biskuitboden

Ihr habt keine Zeit und möchtet trotzdem einen leckeren Kuchen machen? Mit diesem Erdbeerkuchen mit Biskuitboden seit ihr innerhalb von 20 Minuten startklar!

Zutaten

  • 300g frische Erdbeeren
  • fertiger Biskuitboden
  • Vanillepudding, ich empfehle den Festkochenden
  • Karamellsirup (optional)
  • Kuchenglasur, mit Wasser zum anrühren

Die Zubereitung

Zunächst Erdbeeren waschen und vierteln. Bitte vergesst nicht den Strunk abzuschneiden. Jetzt den Biskuitboden auspacken und auf einen Teller legen. Den Vanillepudding mit dem Karamellsirup verrühren, anschließend auf dem Kuchenboden verteilen. Nun kommt die Zeit die Erdbeeren gleichmäßig zu verteilen. Wenn Ihr soweit fertig seid folgt nur noch die Kuchenglasur. Anrühren und einfach über die Erdbeeren laufen lassen. Es ist nicht schlimm, wenn etwas über den Rand läuft, aber Ihr solltet den Boden nicht ertränken. Schon seid Ihr fertig. Wartet noch bis die Glasur abgekühlt ist und dann genießt den leckeren Kuchen!