Brot & Brötchen

Moritz | Das Blitz-Baguette

Keine Hefe zuhause? Spontan auf eine Grillparty geplant und kein Baguette mehr zu Hause? Oder brauchst du für deine leckere Möhren-Kartoffel Suppe noch eine perfekte Beilage?

Dann ist Moritz, das Blitz-Baguette deine meisterhafte Rettung,- und das alles nur in unter 45 Minuten, inklusiver Backzeit!

Zutaten für das Grundrezept

  • 500g Dinkelmehl 630
  • 330g Jogurt
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Packung Backpulver (16g)
  • 1 EL Olivenöl

Das Grundrezept kannst du vielseitig optimieren:

Chili-Kräuter-Baguette

Oliven-Kräuter-Baguette

  • 6 Oliven aus dem Glas, in Würfel geschnitten
  • 1/2 EL Kräuter-Mix (z.B. Oregano, Basilium, Chili, Knoblauch, Bärlauch)

Zubereitung

Da alles schnell gehen muss, fängst du damit an, dass du deinen Backofen auf 175 Grad O/U-Hitze vorheizt.

Vermenge alle Zutaten in einer Schüssel und knete diese zu einem glatten Teig. Alles fertig verknetet? Dann kannst du dir aussuchen, ob du zwei Baguettes oder mehrere Baguette-Brötchen machen willst. Egal für was du dich entscheidest, formen, Teiglinge um sich drehen (Twisten) und auf das Backblech (mit Backpapier) legen. Wenn du noch Lust hast, mehlst du dich Teiglinge ein und ritzt diese mit einem Messer noch ein. Damit du eine leckere Krust hast – einfach mit Wasser einstreichen/einsprühen.

Jetzt geht es für knapp 30 Minuten in den Backofen. Schaut regelmäßig nach, wie die Baguettes sich entwickeln. Eine schöne gold-braune Kruste spricht dafür, dass deine Baguettes fertig sind.

Moritz | Das Blitz-Baguette

Baguettes fertig? Rausholen und genießen.  

Auf dem Bild seht Ihr übrigens Moritz als Oliven-Kräuter-Chili-Baguette. Aufgeteilt in Brötchenform.