alltagsfood

Hackfleischbällchen aus dem Backofen, pikant

Keine Lust stundenlang vor der Bratpfanne zu stehen und Frikadellen zu wenden? Oder vielleicht keine Eier und alte Brötchen zu hause? Diese leckeren Hackfleischbällchen gehen super fix und sind dazu auch mega lecker! Und das ohne Pfanne und langer Wartezeit. Der perfekte Partysnack!

Zutaten

  • 500g Rinderhackfleisch, bio
  • 3 EL Paprikapulver, rosenscharf (delikat)
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Oregano, getrocknet
  • 1/2 TL Habanero Pulver, alternativ Chili
  • 1 Prise Muskat
  • 2 EL frische Jalapenos, aus dem Glas

Zubereitung

Hole das Rinderhackfleisch aus dem Kühlschrank und fülle es in eine Schale um. Dann schneidest du die Jalapenos in kleine Vierecke. Jetzt fügst du alle Zutaten  zum Hackfleisch hinzu und knetest alles gut durch. Bitte achte darauf, dass sich alles gut verteilt, sonst schmeckt ein Hackfleischbällchen nach Nichts und das andere ist überwürzt. Sobald du alles gut vermengt hast, formst Bällchen in Größe eines Tischtennisballs (ca. 7 Stück). Lege die Bällchen einfach in eine Auflaufform. Heize den Ofen in Ober- und Unterhitze auf 180° Grad für 10 Minuten vor. Wenn du das ganze Hack verarbeitet hast, dann ab in den Ofen für ca. 20 Minuten. Sobald die Bällchen schon braun sind, hole sie wieder aus dem Ofen raus. Jetzt schnell die Hackfleischbällchen auf einen Teller servieren, sonst klebt die Flüssigkeit am Bällchen fest.

Die Hackfleischbällchen lassen sich super warm, aber auch kalt essen – guten Appetit!